HOCHWASSERINFORMATION

für Mosel, Saar und Sauer von, Samstag 13.02.2016, 12 Uhr
Ausgegeben vom Hochwassermeldezentrum MOSEL in Trier

Wetter

Quelle: Deutscher Wetterdienst

Wetterlage

Auf der Vorderseite einer Tiefdruckrinne über Südwest-Europa greift
auf den Südwesten ein Gebiet mit Schnee oder Schneeregen über.

Ab Samstagmittag setzt im Moselgebiet Niederschlag ein, im Bergland oberhalb von
500 Metern fällt anfangs noch Schnee oder Schneeregen, in tieferen
Lagen regnet es.
In der Nacht zum Sonntag regnet es teils länger anhaltend. Zum Morgen hin fällt in der Eifel oberhalb von 500 Metern bei Temperaturen um 0 Grad wieder Schnee. Die Temperatur geht auf 5 bis 2 Grad zurück.

Niederschlag

Gebiet Summen der letzten 24 h:
(ausgewählte Stationen)
Vorhersage für die nächsten 24 h:
(Gebietsmittel des DWD)
Obere Mosel 5-10 mm 10-15 mm
Sauer 0 mm 10-15 mm
Saar 0-5 mm 15-20 mm
Mittlere Mosel 0 mm 10-15 mm

Abflusslage

Allgemein

Mit den am Samstag einsetzenden Niederschlägen werden die Wasserstände im Moselgebiet wieder rasch ansteigen. Nach derzeitiger Einschätzung werden die Höchststände zu Wochenbeginn hierbei nicht erreicht werden. Für den Pegel Trier wird voraussichtlich am Sonntagmorgen die Hochwassermarke 1 von 600 cm überschritten.

Hinweise

Allgemeine Hinweise

Das Hochwassermeldezentrum befindet sich in Bereitschaft.

Aktualisierung

Aktualisierung bei Änderung der Lage