HOCHWASSERLAGEBERICHT NR. 2

Rhein von, Donnerstag 11.02.2016, 10 Uhr
Ausgegeben vom Hochwassermeldezentrum RHEIN in Mainz

Wetter

Quelle: Deutscher Wetterdienst

Wetterlage

Im Mittelrheingebiet fallen heute bei wechselnder bis starker Bewölkung lokal zeitweise Regenschauer, im Bergland auch Schneeschauer. In der Nacht zum Freitag ist vereinzelt noch mit Niederschlag zu rechnen, im Verlauf des Freitag ist es weitgehend trocken.

Niederschlag

Gebiet Summen der letzten 24 h:
(ausgewählte Stationen)
Vorhersage für die nächsten 24 h:
(Gebietsmittel des DWD)
Hochrhein/Aare 0-5 mm 0-5 mm
Oberrhein 0-5 mm 0-5 mm
Neckar 0-5 mm 0-5 mm
Unterer Main 0-5 mm 0-5 mm
Nahe 0-5 mm 0-5 mm
Obere Mosel 0-5 mm 0-5 mm

Abflusslage

Oberrhein

Die Wasserstände an den Oberrheinpegeln sind allgemein auf einem mittelhohen Niveau, es wird an keinem Pegel die Meldemarke erreicht. Am Pegel Maxau wurde am 10.2. um 19 Uhr ein Scheitelwert von 623 cm erreicht.

Mittelrhein

Infolge der intensiven Niederschläge der vergangenen Tage im Nahe- und Moseleinzugsgebiet steigen die Wasserstände am Mittelrhein weiterhin leicht an. Es ist mit einem Erreichen der Scheitelwasserstände im Laufe des morgigen Tages zu rechnen.

Niederrhein

Am Niederrhein steigen die Wasserstände weiterhin stark an, am Pegel Ruhrort bis in den Bereich der Meldehöhe.

Nebenflüsse

An Nahe und Sauer fallen die Wasserstände bereits deutlich ab. An der Mosel sind die Scheitel vorerst erreicht, am Pegel Cochem am 10.02. um 18 Uhr mit 666 cm. Die Wasserstände stagnieren derzeit auf hohem Niveau. Ein weiterer Anstieg kann nicht ausgeschlossen werden.

Hinweise

Hinweise für die Schifffahrt

Die Schifffahrts-Hochwassermarke I ist am Oberrhein nicht überschritten. Am Mittelrhein wird am Pegel Bingen die Schifffahrts-Hochwassermarke I im Laufe des heutigen Mittags überschritten. An den Pegeln Koblenz, Andernach, Oberwinter und Köln ist die Schifffahrts-Hochwassermarke I überschritten. Eine Überschreitung der Schifffahrts-Hochwassermarke II ist derzeit nicht zu erwarten.

Aktualisierung

Aktualisierung bei Änderung der Lage, spätestens am 12.02. gegen 10 Uhr.