Aktuelles (Stand: April 2017)

Pegel Grolsheim wird durch Dietersheim ersetzt

Infolge von Baumaßnahmen für die Hochwassersicherheit muss der Pegel Grolsheim an der Nahe rückgebaut werden. Somit werden für Grolsheim mittelfristig keine Wasserstandinformationen mehr bereitgestellt. Stattdessen werden Wasserstandmesswerte und -vorhersagen für den etwa 4 km flussabwärts liegenden Pegel Dietersheim veröffentlicht. In Dietersheim wird der Wasserstand seit 2002 erfasst. Der Bezug zwischen dem Wasserstand am Pegel Dietersheim und jenem am Pegel Grolsheim kann aus einer Tabelle abgelesen werden.

Änderungen im Internetangebot

Anfang Oktober 2016 haben sich einige Grafiken auf der Internetseite des Hochwassermeldedienstes geändert:

Umstellung auf Responsive Design

Das Internetangebot des Hochwassermeldedienstes wird in Kürze auf Responsive Design umgestellt. Dadurch wird sich der grafische Aufbau automatisch an die verschiedenen Displaygrößen mobiler Geräte anpassen. ACHTUNG: Mittelfristig wird die Adresse m.hochwasser-rlp.de wegfallen.

Beachten Sie zudem das aktualisierte Angebot für Mobile Geräte.

Verlinkung mit weiteren wichtigen Angeboten

Von der Hauptseite kann direkt auf die Hochwassergefahren- und Hochwasserrisikokarten, das Geoportal Wasser (Messdatenauskunft des Gewässerkundlichen Dienstes) und das Länderübergreifende Hochwasserportal zugegriffen werden. Zudem ist rechts der einzelnen Flussgebietskarten ein Link auf die Hochwassergefahren- und Hochwasserriskokarten zu finden.